Saseg_Header_neu_1.jpg

Die SASEG hiess bis am 18. Juni 2011 „Schweizerische Vereinigung von Petroleum-Geologen und -Ingenieuren" (VSP-ASP), eine in 1934 als „Vereinigung Schweizerischer Petroleumgeologen und Petroleumingenieure" gegründete Berufsvereinigung (siehe unten). In den Dezennien rund um die Jahrtausendwende sank die Anzahl der aktiven Erdölgeologen und somit auch (ab 1995) die Mitgliederzahl der Vereinigung; gleichzeitig traten neue Mitglieder ein, die wohl als Energie-Geowissenschafter tätig waren, jedoch nicht in der Petroleumindustrie. Nach Umfrage unter den Mitgliedern schlug der damalige Vorstand eine wesentlich erweiterte Zweckbestimmung der Vereinigung (siehe Statuten) und gleichzeitig einen neuen Namen vor:

SCHWEIZERISCHE VEREINIGUNG VON ENERGIE-GEOWISSENSCHAFTERN
SWISS ASSOCIATION OF ENERGY GEOSCIENTISTS (SASEG)
ASSOCIATION SUISSE DES GÉOSCIENTIFIQUES DE L'ÉNERGIE
ASSOCIAZIONE SVIZZERA GEOSCIENZIATI DELL'ENERGIA

Während der 78. Jahrestagung in Yverdon-les-Bains hat die VSP-Generalversammlung am 18. Juni 2011 der neuen Zweckbestimmung und der Namensänderung zugestimmt. Seither ist die Vereinigung mit einem neuen Gesicht und neuen Aufgaben an die Öffentlichkeit getreten.

 

Die Geschichte der VSP / ASP
Von Peter Lehner

Die Vereinigung Schweizerischer Petroleum-Geologen und -Ingenieure wurde am 7. September 1934 gegründet.

Auf Grund der weltweiten Wirtschaftskrise, welche 1933 ihren Höhepunkt erreichte, hatten viele der im Ausland beschäftigten Geologen ihre Anstellung verloren und kehrten auf Stellensuche in die Schweiz zurück.

Die Mehrzahl der Übersee-Geologen sah die VSP/ASP als eine Art Selbsthilfe-Organisation, zur gegenseitigen Unterstützung und zur Orientierung über Anstellungs- und Verdienstmöglichkeiten im In- und Ausland. Die prominenten Shell Geologen Dr. Hans Thalmann und Dr. Ernst Kündig formulierten den Zweck der Vereinigung lakonisch als «gegenseitige berufliche Förderung im Zeichen freundschaftlicher Verbundenheit».

Die Anfangsjahre waren geprägt von internen Turbulenzen, da über Sinn und Zweck der Vereinigung sehr unterschiedliche Meinungen herrschten. Erst ab 1944 konnte sich die VSP/ASP als wissenschaftlich orientierte Fachgesellschaft und Lobby in Sachen Erdöl.

Nach dem Boom der Achtzigerjahre ist die Explorationstätigkeit der Erdölindustrie weltweit stark zurückgegangen und damit auch die Anzahl der aktiven Erdölgeologen. Der Rückgang der Mitgliederzahl konnte teilweise durch die Neueintritte von aus dem Ausland zurückkehrenden, pensionierten Kollegen kompensiert werden.

70 Jahre VSP-ASP
Ausführlicheres erfahren Sie in der Schrift von Peter Lehner
Zum 70-jährigen Jubiläum der VSP-ASP
erschienen im Bulletin Ausgabe Vol.9/1 , Juli 2004, Seiten 3-9,

50 Jahre VSP-ASP
Ausführlicheres erfahren Sie in der Schrift von
History of the VSP / ASP
By Peter Bitterli-Brunner

Article with Text, Graphs and Pictures
Published in VSP-Bulletin Vol. 50, Nr. 118, April 1984, pp 1-25

Joomla templates by a4joomla